C.A.& W. von der Meden GmbH
Datenschutz

 

  Aktuell                                                
  - Jagdhaftpflicht                               
  - Versicherungsbedingungen       
  Profil                                                
  Leistungen                                       
  Kontakt                                           
  Datenschutz                                
  Impressum                                       

Die Datenschutzgrundsätze

Die Datenschutzgrundsätze der C.A. & W. von der Meden GmbH (im Folgenden VDM genannt) gelten für alle von der VDM betriebenen Websites www.meden.de, www.jagdhaftpflicht24.de und entsprechen den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Teledienstedatenschutzgesetzes (TDSG) und der EU-DSGVO, die das Recht des Einzelnen auf informationelle Selbstbestimmung schützen.

Personenbezogene Daten

Als Internetnutzer haben Sie freien und anonymen Zugang zu allen öffentlichen Webseiten der VDM. Werden personenbezogene Daten benötigt, wie z.B. für den Tarifrechner, werden diese verschlüsselt übertragen. Für Ihr individuelles Produktportfolio benötigen wir Ihre persönlichen Daten. Mittels dieser können Sie über unseren Online-Service unsere Dienste in Anspruch nehmen. Alle Angaben gehen an die VDM, eine Weitergabe erfolgt nur an den Versicherer. Produktanträge oder Schadenmeldungen werden bei der VDM gespeichert und an die zuständigen Mitarbeiter/innen sowie Versicherer zur Bearbeitung weitergeleitet.

Verwendung der Daten

Eingabedaten bei Angebots-, Beitrags-, Beratungs- und Tarifrechnern werden nur für Berechnungen und statistische Zwecke verwendet. Wünschen Sie ein personalisiertes Ergebnis, werden die erforderlichen Kalkulationsdaten übernommen.

Zur Verbesserung unseres individuellen Produktangebotes sowie unseres Services ist es erforderlich, Nutzungsdaten aus Ihrem Besuch der Webseiten der VDM zu verwenden. Dafür holen wir im Rahmen des Dialogs Ihre ausdrückliche Einwilligung ein.

Nutzen Sie unser Download-Angebot, werden sogenannte Zugriffsdaten (nicht personenbezogene Daten) gespeichert. Jeder Datensatz besteht dabei aus der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde, dem Namen der Datei, Datum und Uhrzeit, der übertragenen Datenmenge, dem Zugriffsstatus (übertragen/nicht gefunden etc.) sowie des verwendeten Webbrowsers. Auf die Speicherung Ihrer Rechneradresse wird von uns verzichtet. Die Erstellung von Nutzerprofilen ist ausgeschlossen. Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet.

Daten über Minderjährige erheben wir wissentlich nur bei Erziehungsberechtigten und nur unter der Voraussetzung, dass die personenbezogene Verarbeitung und Nutzung zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Gespeicherte Daten werden von uns vervollständigt und berichtigt, sobald uns eine entsprechende Änderung bekannt wird. Sie werden von uns über ein automatisiertes Verfahren gelöscht, wenn die gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist oder falls die Daten nicht mehr benötigt werden.

Personenbezogene Daten dienen ausschließlich unternehmensinterner Nutzung der VDM; dies gilt gleichermaßen für Daten aus Benutzergruppen oder E-Mail-Listen. Die unternehmensinterne Nutzung zu Werbezwecken ist nur mit ausdrücklicher Einwilligung möglich, die Sie jederzeit widerrufen können. Ihren möglichen Widerspruch richten Sie bitte an: Herrn Patrick Göseke (goeseke@meden.de) Wir beachten alle durch Datenschutz und Wettbewerbsrecht gezogenen Grenzen. 

Schutz- und Sicherheitsvorkehrungen

Unsere Sicherheitsvorkehrungen entsprechen dem aktuellen Stand der Technik. Das Datenverarbeitungsnetzwerk der VDM ist zur Außenwelt hin durch ein Firewallsystem geschützt. Interne Anwendungen sind mit individuellem Benutzerschlüssel und Passwort zugänglich. Innerhalb der Anwendungen sind die jeweiligen Benutzerrechte über Legitimationssysteme eingeschränkt. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wird durch strenge und fortlaufend überwachte Sicherheitsvorkehrungen gewährleistet. Es handelt sich hierbei um Daten, die sich unmittelbar auf eine natürliche Person beziehen, diese bestimmbar machen oder sich auf diese zurückführen lassen. Solche Daten werden verschlüsselt übermittelt.

Datenschutz intern

Unsere Mitarbeiter/innen haben Verschwiegenheitspflichten bezüglich des Datengeheimnisses, des Fernmeldegeheimnisses, Privatgeheimnisses, Sozialgeheimnisses, Geschäfts- und Betriebsgeheimnisses sowie Versicherungsgeheimnisses. Die betrieblichen Datenschutzbeauftragten wahren darüber hinaus ein besonderes Berufsgeheimnis und sorgen für die Einhaltung der Datenschutzgrundsätze.

Datenlöschung

Die uns übermittelten personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der von Ihnen beantragten Versicherung/Antrag gespeichert. Diese Daten werden frühestmöglich, spätestens unmittelbar nach Ende der jeweiligen Nutzung gelöscht.

Abrechnungsdaten werden nach Ende der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

Weitere Informationen erhalten Sie über info@meden.de mit dem Hinweis auf Datenschutz. Ansprechpartner hierfür ist Patrick Göseke.

Auskunftsrecht

Nach dem Datenschutzgesetz haben Sie ein Recht darauf, kostenlos Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Widerruf | Widerspruch

Wenn Sie uns personenbezogene Daten überlassen haben, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, diese einfach wieder zu löschen. Von Ihnen ggf. ausdrücklich erklärte Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Keine Haftung für Partnerseiten

Partner von VDM und andere Webseiten und – dienste, die Sie über unsere Webseite erreichen, haben eigene Datenschutz-Bestimmungen. Wir übernehmen keine Haftung oder Verantwortung für diese nicht mit uns zusammenhängenden Richtlinien und Verfahren.

Rechte nach dem EU-DSGVO

Sie haben jederzeit das Recht Ihre personenbezogenen Daten berichtigen und löschen zu lassen. Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb eines Monats nach schriftlicher Aufforderung gelöscht, spätestens nach einem Monat der gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften. Die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken und/oder die Übermittlung Ihrer Daten an einen Dritten zu verlangen. Sie haben das Recht auf Unbetroffenheit von rechtsverbindlichen Entscheidungen mit Grundlage in automatisierten Datenprozessen. Sie haben ein Recht auf Auskunft, ob und welche personenbezogenen Daten verarbeitet wurden. Wir halten uns an den Grundsatz der Datensparsamkeit und damit die begrenzte Speicherung Ihrer persönlichen Daten.

Wir arbeiten nicht mit Cloud-Anbietern zusammen und betreiben keinen Newsletter.

Mit Absendung des Online-Vertragsabschluß willigt der Vertragspartner ausdrücklich ein, dass die persönlichen Daten aus den Antragsunterlagen und/oder der Vertragsdurchführung (z.B. Beiträge, Versicherungsfälle, Kündigungen, Risiko-/Vertrags-änderungen) an Versicherer im erforderlichen Umfang übermittelt und bei uns gespeichert werden dürfen. Die Verwendung der persönlichen Daten dient ausschließlich der Vertrags-, Inkasso- und Schadensbearbeitung sowie Ausarbeitung von Angeboten (Beratungsverpflichtung). Es gilt die EU-DSGVO. Insbesondere verweisen wir auf Artikel 7 der EU-DSGVO.

Das berechtigte Interesse zur Speicherung Ihrer Daten besteht aus der Erfüllung des Vertrages bzw. die vorvertraglichen Maßnahmen zur Erstellung von angeforderten Angeboten oder die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen.

In unserem Hause wird ein Verfahrensverzeichnis geführt, in dem der Umgang zur Speicherung personen/vertragsbezogener Daten genau aufgeführt wird. Dieses kann eingesehen werden.

In den § 13 und § 14 der EU-DSGVO wird genau geregelt welche Informationspflichten bestehen. Die von Ihnen erhobenen und gespeicherten Daten werden bis zur Länge der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert. Sie dienen ausschließlich der Vertragsführung zur Erfüllung des Versicherungsvertrages und wir weisen auf Ihre Betroffenenrechte hin. Insbesondere auf das Ihnen zustehende Widerrufs/Widerspruchsrecht.

Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken genutzt. Sie haben jederzeit das Recht zur Auskunftserteilung Ihrer personen/vertragsbezogenen Daten anzufordern.

Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an: Patrick Göseke, goeseke@meden.de, C.A. & W. von der Meden GmbH, Große Bleichen 68, 20354 Hamburg, Telefon 040-35 75 02 0, Fax: 040-35 75 02 33.